Nach oben

Esoterik

Orakel Medea: Esoterik


Esoterik: Foto: © Zolotarevs / shutterstock / #1517726993
Foto: © Zolotarevs / shutterstock / #1517726993

Ein Begriff, der Menschen ganz unterschiedlich reagieren lässt - Esoterik. Die einen halten es für Humbug oder Wunschdenken, andere hingegen sehen darin eine Lebensphilosophie, die sie für lebenswert erachten. Grundsätzlich sollen die verschiedenen Wege den Menschen dabei unterstützen, das Leben sowohl auf mentaler wie auch spiritueller Ebene zu verbessern und somit auch die persönliche Weiterentwicklung zu fördern.

Mittlerweile ist der Begriff "Esoterik" weit verbreitet und vermehrt in aller Munde. Vielleicht liegt dies bedingt in der heutigen schnelllebigen Zeit, in der die Menschen nach Neuem suchen, ihr Leben bereichern oder ihrem Dasein einen neuen Sinn geben wollen. Somit könnte man sagen, es ist eine Mischung aus Neugierde und willentlicher, persönlicher Weiterentwicklung. So sind vielen einige Bereiche bekannt, doch oftmals ist es etwas Mystisches und nicht Greifbares.


Was steht hinter dem Begriff?

Im Ursprung wird mit dem Begriff "Esoterik" ein philosophisches Geheimwissen bezeichnet, welches nur gewissen Personen, einem begrenzten inneren Personenkreis, zugänglich gemacht wurde. In diesem Zusammenhang wird auch oftmals von Geheimlehren gesprochen. Oftmals war damit der Glaube verbunden, dass höhere Mächte das Schicksal der Menschheit und somit auch jedes Einzelnen beeinflussen. So wurde vor dem 20. Jahrhundert oftmals "Okkultismus" als umgangssprachliche Begrifflichkeit verwendet. Historisch lässt sich der Gebrauch des Wortes Esoterik auf das Jahr 1828 zurückführen.

In der heutigen Zeit hat sich der Begriff "Esoterik" als Sammelbegriff etabliert. Er steht für eine Vielzahl von unterschiedlichen Weltanschauungen, die allerdings keinem Glauben und keiner bestimmten Religion unterliegen. Gemeinsam beinhalten sie die spirituelle Entwicklung jedes einzelnen Menschen.  Mittlerweile gibt es einige Historiker und Religionswissenschaftler, die sich mit der wissenschaftlichen Erforschung des Gebietes der Esoterik beschäftigen. Dieses Projekt steckt sozusagen noch in den Kinderschuhen, aber die Anfänge sind gemacht, was auf interessante Erkenntnisse hoffen lässt. 

Verschiedene esoterische Systeme

Neben Kartenlegen, Wahrsagen, Pendeln und Traumdeutung wird auch die Vorhersage mittels Orakel unter anderem in den Bereich der Esoterik angesiedelt. Jeder einzelne Baustein kann für sich genutzt werden, allerdings sind die Übergänge dabei fließend. So werden oftmals verschiedene Systeme miteinander kombiniert und somit ergänzt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass jemand, der die Aussagen von Astrologie und Kartenlegen als Unterstützung ansieht, auch an Magie oder Naturgeister glauben muss. Jeder darf hier seine individuellen Ansichten vertreten und leben. Interessant ist auch die Entwicklung, dass esoterische Bereiche, die sich mit der geistigen oder körperlichen Gesundheit eines Menschen befassen, wie beispielsweise Meditation, Pflanzen, Reiki oder Edelsteine, mittlerweile häufig als Ergänzung der klassischen Schulmedizin fungieren.

Esoterik als Wegweiser durchs Leben

Tatsächlich kann auch die Esoterik mit ihren zahlreichen Facetten keine Wunder vollbringen. Es gilt nicht das gesamte Leben nach den Aussagen von Karten, Orakel, Pendel und Co. auszurichten und sich darauf zu verlassen, sondern es sind vielmehr Tendenzen, die offenbart werden. Grundsätzlich benötigt es auch den inneren Antrieb sowie den eigenen Willen. Dieser kann beispielsweise dann durch das Befragen eines Orakels unterstützt werden. Andernfalls kann es zu einer gewissen Abhängigkeit im Hinblick auf zu treffende Entscheidungen kommen. Dies ist allerdings nicht Sinn und Zweck der einzelnen esoterischen Bausteine.

Die einzelnen Systeme der Esoterik sollten wir als Hilfe zur Selbsthilfe sehen. Uns werden Empfehlungen und Möglichkeiten offenbart, die wir in einer bestimmten Situation integrieren können, aber nicht zwangsläufig müssen. Gleichzeitig können wir uns selbst neu entdecken, unsere Lebensziele überdenken und gegebenenfalls neu definieren. Für Veränderungen ist es niemals zu spät. So haben wir mit den verschiedenen Bausteinen einen Wegweiser an der Hand, an dem wir uns bei Bedarf orientieren können. Es ist unsere persönliche Entscheidung, ob und wie wir diese Unterstützung nutzen möchten.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


Orakel Medea

Hinweis: Leider bis zum 03.10.2021 nicht zu erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis!

Hier mehr über Medea erfahren


Hotlines
0901 901 113
(sFr. 2.89/Min.)
Mobilfunk ggf. abweichend
0900 515 24423
(€ 2.17/Min.)
Alle Netze
901 282 55
(€ 2.00/Min.)
Alle Netze
0900 310 204 724
(€ 2.39/Min.)
Alle Netze

Gratis-Dienste

Unsere kostenlosen Online-Tools:

Besuchen Sie unsere Hauptseite: www.zukunftsblick.ch

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK